One Two
Sie sind hier: Startseite Forschung Förderung

Förderung für Nachwuchswissenschaftlerinnen an der Landwirtschaftlichen Fakultät

Möglichkeiten der Förderung

  • Wissenschaftlerinnen, die aufgrund von Mutterschutz und Erziehungsurlaub vorübergehend daheim bleiben, können für eine einjährige Auszeit einmalig 5000 Euro Sachbeihilfe beantragen, um laufende wissenschaftliche Projekte fortführen zu können.
  • Lehrausfälle durch Erziehungsurlaub und Schwangerschaft sollen auf Antrag kompensiert werden können.
  • Betroffene Institute können für solche Fälle ebenfalls einen Antrag stellen, individuelle Nachteile durch solche Ausfälle zu kompensieren (Einzelfallentscheidung).

 

 

Ihr direkter Kontakt bei Fragen:
Dr. Christa Lankes
INRES-Gartenbauwissenschaft
Auf dem Hügel 6
Raum 1.011
D-53121 Bonn
Tel: +49 (0)228-73 5150
Fax: +49 (0)228-73 5764
E-Mail: lankesc(at)uni-bonn.de

 

 

Mehr unter:

http://www.gleichstellung.uni-bonn.de/foerderung/

Artikelaktionen