Sie sind hier: Startseite Forschung Forschungszentren

Forschungszentren

In der intra- und interuniversitären Zusammenarbeit sehen wir einen entscheidenden Erfolgsfaktor sowohl für die Fakultät und ihre verschiedenen Einrichtungen als auch für die Universität Bonn insgesamt: die Bündelung von Kompetenzen verschiedener akademischer Disziplinen einer Alma Mater ermöglicht eine Forschung der ‚kurzen Wege‘ und erhöht die Attraktivität der Hochschule für Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler.

International Center for Food Chain and Network Research (Food Net Center)

Ein Baustein unserer Profilierung als Life Science-Zentrum ist das im Dezember 2006 ins Leben gerufene International Center for Food Chain and Net Research (Food Net Center), die jüngste Ergänzung unserer Kooperationen. Es ist ein wissenschaftliches Joint Venture des Instituts für Lebensmittel- und Ressourcenökonomik (ILR), des Instituts für Tierwissenschaften (ITW) und des der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät zugehörigen Instituts für Informatik und der Universität Wageningen, Niederlanden. In Kooperation mit dem wissenschaftlichen Beirat, einem internationalen Gremium von Experten aus Italien, Spanien, England und den Niederlanden, streben sie die Entwicklung einer europäischen Exzellenzachse in diesem zukunftsträchtigen Forschungsbereich an.

Das interdisziplinäre Team hat sich zur Aufgabe gemacht, auf wissenschaftlicher Basis Konzepte für die Gestaltung und das Management komplexer Wertschöpfungsnetze in der nationalen und globalen Ernährungswirtschaft zu schaffen und die Integration dieser Netze in das jeweilige soziokulturelle und -politische Umfeld zu optimieren.

Internet: Food Net Center Bonn

Center of Integrated Dairy Research – CIDRe

Das von der Landwirtschaftlichen Fakultät der Universität Bonn gegründete Zentrum für Intergierte Milchwirtschaftliche Forschung CIDRe-Center of Integrated Dairy Research wurde am 20. Dezember 2011 als interdisziplinäres Zentrum der Universität Bonn anerkannt. CIDRe fördert interdisziplinäre Zusammenarbeit seiner Mitglieder unter besonderer Berücksichtigung der Verknüpfung der Tiergesundheit bzw. des Wohlbefindens von Milchkühen, Umweltaspekten in der Milchviehhaltung bzw. Milchproduktion und ökonomischen Fragestellungen!

 

Artikelaktionen