One Two
Sie sind hier: Startseite Internationales ERASMUS OutGoing

ERASMUS-Outgoings

 

Wer wird von ERASMUS gefördert?

Ein Mobilitätsstipendium können alle Studierenden beantragen, die folgende Kriterien erfüllen:

  • Das erste Studienjahr muss abgeschlossen sein. Ansonsten kann man in jeder Phase des Studiums und auch während der Promotion gefördert werden.
  • Die Teilnehmer müssen Bürger der Europäischen Union sein oder in einem EU-Staat den ständigen Wohnsitz haben.
  • Der Aufenthalt im Ausland muss mindestens drei Monate betragen und darf ein Jahr nicht überschreiten.
  • Man muss die Sprache des Gastlandes soweit beherrschen, dass man dort studieren kann.
  • Ein Austausch ist nur mit EU-Staaten, sowie mit Liechtenstein, Island, Norwegen, der Schweiz und der Türkei möglich.
  • Sind die Voraussetzungen erfüllt, wäre ein Gespräch mit dem zuständigen Fachkoordinator angebracht, um zu sehen ob an der gewünschten Hochschule noch Plätze frei sind.

 

Welche Unterstützung kann ich erwarten?

Zurzeit beträgt der monatliche Zuschuss ca. 100,00 €.

Wie bewerbe ich mich?

Das grundsätzliche Vorgehen auf dem Weg zu einer erfolgreichen ERASMUS Bewerbung finden Sie auf der Seite des Dezernats für Internationale Angelegenheiten.

Wie erfolgt die eigentliche Bewerbung an der LWF?

 

Folgende Bewerbungsunterlagen sind (Originale per Post und Scan per mail) einzureichen:                                                           

  • Moveonline Bewerbung für das International Office
  • zwei ausgefüllte Learning Agreements
  • Nachweis über Sprachkenntnisse für das Zielland (etwa Schulwissen, Sprachkurse, Auslandsaufenthalt)
    Sprachtests können beim Sprachlernzentrum der Universität Bonn absolviert werden. Weitere Informationen zur Sprachvorbereitung und Sprachtests finden Sie hier.
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Foto
  • Transcript of Records (Nachweis der benoteten Studienleistungen)
  • Begründung/Motivationsschreiben in deutscher Sprache und Unterrichtssprache

 

Bewerbungsfristen: 

 

Endgültige Bewerbungsfrist für den Auslandsaufenthalt beginnend mit dem Wintersemester ist der 01. April.

Endgültige Bewerbungsfrist für den Auslandsaufenthalt beginnend mit dem Sommersemester ist der 01. Oktober.

 

  • Ein Bewerber ist  grundsätzlich geeignet, wenn ihn seine bisher erbrachten Studienleistungen als guten bis sehr guten Studierenden auszeichnen und er somit für die Vergabe des ERASMUS-Stipendiums in Frage kommt.
  • Der Bewerber muss aufgrund der Nachweise der Sprachkenntnisse glaubhaft vermitteln, dass er sich im Zielland zurechtfinden wird und darüber hinaus die Sprache innerhalb der zu erwartenden Kurse versteht.
  • Mit dem Motivationsschreiben soll der Bewerber zeigen, warum er gern über das ERASMUS-Programm an die gewünschte Partneruniversität im entsprechenden Zielland gehen möchte. Der Bewerber stellt dabei die Bereicherung in den Bezug auf seinem geplanten Studienverlauf in den Vordergrund.

 

 

An welche Universitäten kann man gehen?

 

Die möglichen Partneruniversitäten der Landwirtschaftllichen Fakultät  können Sie mittels der Recherchedatenbank hier ermitteln.

  

Präsentation Informationsveranstaltung

 

Die Informationen der Infoveranstaltung (Nov 2011) über das ERASMUS-Programms an der LWF sind nun online.

Sie finden die Präsentation hier:LWF Infoveranstaltung ERASMUS

 

 

 

 

Artikelaktionen