One Two
Veröffentlichungen
  • Baum, C. M., Gross, C. (2017): Developing behavior-informed strategies for climate and sustainability policy.Journal of Bioeconomics Special Issue “Transition to Sustainable Economy” 19(1)53-95.
  • Borge, L., Bröring, S. (2017): Exploring effectiveness of technology transfer in interdisciplinary settings- The case of the bioeconomyCreativity and Innovation Management Journal.
  • Bröring, S., Wensing, J. (2017): Functional Ingredients: Market Research. (forthcoming), in: Kirk-Othmer encyclopedia of chemical technology.
  • Butkowski, O., Pakseresht, A., Lagerkvist, C., Bröring, S. (2017): Debunking the Myth of General Consumer Rejection of Green Genetic Engineering: Empirical Evidence from Germany.International Journal of Consumer Studies.
  • Berg, S., Kircher, M., Preschitschek, N., Bröring, S., Schurr, U. (2017): Die Bioökonomie als Kreislauf und Verbundsystem, in: Pietzsch, J Bioökonomie für Einsteiger141-160Springer Spektrum.
  • Bröring, S., Baum, C. M., Butkowski, O., Kircher, M. (2017): Kriterien für den Erfolg der Bioökonomie., in: In J. Pietszch (Ed.), Bioökonomie für Einsteiger161-177Springer Spektrum.
  • Tiso, T., Thies, S., Müller, M., Tsvetanova, L., Carraresi, L., Bröring, S., Jaeger, K.-E., Blank, L. M. (2017): Rhamnolipids: Production, Performance, and Application, in Consequences of Microbial Interactions with Hydrocarbons, Oils, and Lipids: Production of Fuels and Chemicals (Edited by Sang Yup Lee)1-37Springer International PublishingLink.

 

 
Sie sind hier: Startseite

Technologie- und Innovationsmanagement im Agribusiness

Die Umsetzung der in Paris verabschiedeten UN-Nachhaltigkeitsziele gelingt nur durch neue Technologien sowie neue Wertschöpfungsketten, welche eine effizientere Ressourcennutzung ermöglichen. Vor dem Hintergrund dieser Motivation beschäftigt sich das Team der Professur für Technologie- und Innovationsmanagement im Agribusiness (a) mit betriebswirtschaftlichen Fragestellungen der Entstehung von neuen Technologien und deren Innovationspotenzial, (b) mit deren Nutzung in neuen Wertschöpfungsketten sowie (c) mit Fragen der Risikowahrnehmung und Adoption von Nachhaltigkeitsinnovationen durch unterschiedliche Akteure entlang der Wertschöpfungskette. 

Wir stehen für eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis in Forschung und Lehre. In unserer Arbeit nutzen wir ein breites Spektrum aus quantitativen und inhaltsanalytischen Methoden zur Analyse betriebswirtschaftlicher Fragestellungen in verschiedenen Anwendungsfeldern der Agrar- & Ernährungswirtschaft bzw. der BioÖkonomie.

DSC_0006_klein.JPG

 

Kontakt

Professur für Technologie- und Innovationsmanagement im Agribusiness
Prof. Dr. Stefanie Bröring
Meckenheimer Allee 174
53115 Bonn

Sekretariat:
Ellora Shala
Tel.: 0228 73 3503
Fax: 0228 73 3431
sekretariat-tim@ilr.uni-bonn.de

Öffnungszeiten Sekretariat:
Montag: 09:00-13:30
Dienstag: 09:00-13:30 
Mittwoch: 09:00-11:00
Donnerstag: 09:00-13:30

Artikelaktionen